image1 image2 image3

Hallihallo! Ich bin Laureen.|Schön, dass du vorbeischaust!|Ich schreibe über|Fitness, Fashion, Beauty und Traveling

BROWS ON FLEEK - MICROBLADING


Mal ganz ehrlich: wer steht auch für seine Augenbrauen lang genug vorm Spiegel, um sie gleichmäßig hinzubekommen? Man malt sie nach, vielleicht sogar dicker. Die eine Augenbraue hat auf einmal eine andere Form als die andere. Ich denke die Mädels unter uns kennen das Problem.
Aber das hat bei mir zum Glück ein Ende.
Vor einem Jahr habe ich bereits über meine Wimpern berichtet (siehe unter Beauty auf meinem Blog).
Aber heute möchte ich von meinen Augenbrauen berichten und was ich damit gemacht habe. Wer mir auf Snapchat und Instagram folgt, weiß es bereits.
Ich wollte mal wieder einen natürlichen Look . Ich habe meine Augenbrauen immer sehr auffällig bemalt, da ich viele Lücken in der Braue hatte. Außerdem waren sie viel zu dick angemalt, wenn ich mir jetzt Fotos von damals ansehe. Schließlich war der Zeitaufwand viel zu groß.

VORHER



NACHHER



Kein Anmalen und keine verschiedenen und zu dicke Augenbrauen mehr. Die Lösung kann ganz einfach sein: Microblading!

Was ist Microblading?
Wenn man mit der Form oder Dichte der Augenbrauen nicht zufrieden ist, kann man zu der Microblading-Methode greifen. Hierbei bekommt man eine natürliche Härchenzeichnung, sodass man den Unterschied zu den eigenen Haaren der Augenbrauen nicht erkennen kann. Je nach Hauttyp, Stoffwechsel und Umwelteinflüsse hält es dann ungefähr 1-2 Jahre.

Was wird beim Microblading gemacht?
Zuerst wird alles exakt abgemessen, wo die Augenbraue anfangen und aufhören soll und wo die Mitte liegt. Eine passende dir gefallene Form wird dann ausgesucht und aufgezeichnet. Danach suchst du dir eine Pigmentierfarbe aus (meist nach Haarfarbe). Je nach Anbieter, wird dir dann Betäubungssalbe aufgetragen.
Nach der Einwirkung, wird dann mit einem Blade (ein Stift mit kleinen Nadeln) in die Haut geritzt, sodass die Pigmentierung wie deine echten Härchen aussieht. Anfangs sieht die Farbe sehr intensiv aus, nicht erschrecken, denn das lässt nach ein paar Tagen nach und die Farbe wird blasser und heller.

Später bildet sich dann eine Kruste, die nach und nach verschwindet. Nach ungefähr 4 Wochen sollte nochmal neu aufgefüllt werden, denn beim ersten Mal kann viel Farbe verloren gehen.

Hat man Schmerzen?
Schmerzempfindung ist bei jedem Menschen anders. Ich habe ja auch mittlerweile einige Tätowierungen und ich muss sagen, dass das Microblading trotz Salbe unangenehm war. Aber wie heißt das Sprichwort: Wer schön sein will, muss leiden.
Nein, das ist etwas weit hergegriffen - man hält es auf jeden Fall aus!
Nach den 4 Wochen, bei der Nachfüllung, waren die Schmerzen meiner Meinung nach nicht mehr so intensiv. Eine Seite schmerzte mehr als die andere, aber das ist völlig normal.

Wie lange dauert es?
Das "Hineinritzen" an sich dauert nicht lange. Aber insgesamt sollte man schon Zeit mitbringen, 2-3 Stunden, denn es wird ja auch noch die passende Farbe ausgesucht, abgemessen und angezeichnet.

Wieso Microblading und nicht Permanent Make-Up?
Also ich habe mich fürs Microblading entschieden, weil es sehr natürlich aussieht. Meine Lücken wurden durch die Härchenzeichnung gefüllt und ich fühle mich sehr wohl damit. Aber jeder hat einen anderen Geschmack. Ich bevorzuge lieber die natürliche Variante.

Wie sehen die Kosten aus?
Jeder Anbieter hat verschiedene Preise, aber ihr könnt schon mit über 200€ für die erste Behandlung rechnen. Beim Nachfüllen muss man nur noch ungefähr die Hälfte bezahlen, je nach Anbieter.

Meine Eindrücke und Erfahrungen:
Nach der ersten Sitzung hat sich bei mir viel Farbe gelöst. Nach der zweiten Sitzung ist es aber sehr gut geworden. Ich kann es auf jeden Fall Leuten empfehlen, die mit den eigenen Augenbrauen nicht zufrieden sind, sei es weil sie oft verzupft worden sind und kaum mehr Haare da sind (wie bei mir), oder weil man mit der Form nicht zufrieden ist. Ich hatte bei meinen Augenbrauen nur noch einen schmalen Strich an Haaren und große Lücken, an denen gar keine Härchen mehr gewachsen sind. Es sah ungeschminkt echt nicht gut aus. Ich bin nun total zufrieden, dass meine großen Lücken geschlossen wurden und der Look total natürlich aussieht. Außerdem sitze ich morgens nicht mehr so lange am Spiegel ☺️ Im Sommer ist Microblading sowieso perfekt, vor allem wenn man schwimmen gehen will. Da braucht man dann keine Angst haben, dass man im Wasser auf einmal keine Augenbrauen mehr hat 😂 Bereuen tue ich es auf keinen Fall!




CONVERSATION

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen